Overhead

2018-11-12

Bitte einloggen um Liste der Anwesenden zu sehen.

Beginn: 20:15
Protokoll: alvar

Themen

  1. Ordnung im Ticketsystem
  2. Zusammenarbeit mit Rk.net
  3. Umzug des [hsmr]s
  4. Räume im Radio
  5. Vereinsgründung
  6. Beichten

Ordnung im Ticketsystem

  • Ausgangssituation:
    • keine Mailinglisten (hatten wir schon, sollten wir aber irgendwo festhalten)
    • offene Tickets beantworten
    • beantwortete Tickets schließen
    • Tickets in die passende Queues schieben
    • creepy Funktion: "view as XYZ"
    • Wie kann user löschen?
  • User nicht direkt löschbar; nur über Umwege
    • via Ruby-Scripte z.B. möglich
    • alternativ via Tag (analog zu Tickets)
  • "View as User"
    • aktuell alle Admin, kein Customer-Login
    • somit nicht weiter schlimm
  • Offene Tickets werden bearbeitet
  • NOC-Queue ebenfalls oft offen
    • Zugangsdaten für Accounts evtl. via Netbox
  • Tickets werden beantwortet

Zusammenarbeit mit RechenKraft.net

  • Ausgangssituation:
    • Wie kann eine Zusammenarbeit sinnvoll und gut gelingen?
    • Wie stellen wir uns eine Zusammenarbeit bzgl. neuer Räume vor?
    • Gegenseitiger respektvoller Umgang miteinander, wie kann dieser gestaltet werden?
  • Mittwoch war Treffen mit mw (Michael für RK.net) bzgl. der Räume des Radios
    • Missverständnisse über Hackspacevereinsgründung
    • Gegenseitiges Aufführen von Problemen
    • mws Standpunkt:
      • außer drei Personen des Hackspaces niemand Mitglied bei RK.net
      • spontan dann neuer Verein mit Finanzierung von EUR 500-600/Monat kein Problem
      • initial kein Commitment, jetzt scheinbar einfach möglich
    • oleanders Stellungnahme:
      • neue Generation an Hackspacebesuchenden
      • Michael selten im Hackspace => wenig Kontakt mit Michael; RK.net wirkt "fremd"
      • Aufgaben von RK.net (distributing computing) abstrakt bzw. schwer zu erklären
  • Es wird angemerkt, dass manchen Menschen die Rolle von RK.net nicht bewusst ist
    • Text auf Webseite, mündliche Anmerkungen und Mitgliedschaftsanträge vielleicht so nicht präsent genug
  • Gegenrede: Dankbarkeit gegenüber RK.net, da der Hackspace sich ins gemachte Nest setzen kann
    • Anschließend: Pro Zusammenarbeit mit RK.net; geteilte Mietkosten
  • RK.net hat den Hackspace nicht nur zur Mitgliederakquise unterstützt
    • Erweiterung des Vereinsspektrums
    • Nicht nur verteiltes Rechnen, sondern offene Werkstatt (was aufgegangen ist)
    • RK.net fühlt sich nun getäuscht, da "Ausgründung" in neuen Verein
  • Diskussionspunkt: neuere Generation des Hackspaces hat keinen realen Bezug zu RK.net
  • Hintergrund RK.net ist ein Internetverein
    • Hackspace/Werkstatt somit als Übertragung ins reale Leben
  • mw räumt ein, selten in den Hackspaceräumen zu sein
    • Privat viel eingebunden
    • Künftig gerne häufiger; eventuell auch an einem festen Tag
  • RK.net möchte eigene Webseite überarbeiten und auch eine Werkstatt/einen Space weiter betreiben
    • 150 Euro monatlich könnte RK.net weiter auch zuschießen
    • Risiko für RK.net, dass [hsmr] finanziell nicht sicher ist
      • Separate Untermietverträge für RK.net und den Hackspace
    • Gemeinsam dann nutzen als "Offene Werkstatt/Hackspace/…"
    • RK.net möchte eigenen Mietvertrag für eigene Räume
      • Sicherheit für RK.net-Zeug; Einlagern wäre gegen den Sinn der Sache
    • Zwei Mietverträge (drei Räume für [hsmr], einen für RK.net) für das Radio kein Problem
      • Dann jedoch zweifach Verwaltungspauschale (EUR 25 pro Mietvertrag)
  • mw möchte mit RK.net abklären, wie es von RK.net aussehen würde
    • Nach mw zumindest Interesse vorhanden
    • Hackspace ebenfalls Interesse
  • Miete des Radios via GeWoBau städtisch beeinflussbar
    • Aktuell Kulturförderung von EUR 6k/Jahr; eventuell mit Miete zu verhandeln
  • Gegenseitiges Interesse schon vorhanden
  • mw klärt es von RK.net-Seite ab; meldet sich zurück

Umzug des [hsmr]s

  • Ausgangssituation:
    • Wir sollten unseren Umzug organisieren und vorbereiten :)
    • Nochmal eine Mail schreiben mit der Aufforderung den eigenen Kram doch bitte abzuholen.
    • Termin fürs Kisten packen festlegen.
    • Termin für den Umzug ausmachen.
  • Zwischenlagern in den künftigen Räumen im Radio möglich
    • Radio zieht ab dem 17.11. um; Einlagern ab dem 01.12. möglich (auch ohne Miete)
  • Erinnerungsmail wird versendet, damit Leute ihr Zeug abholen
    • Hackspaceräume sind keine Müllhalde; Abholen statt hier "vergessen"
  • manu? hat sich einen Hänger für nächsten Wochen ausgeliehen
    • Transport möglich; notfalls auch Server
  • Diskussion ob wir Kistenpacken planen oder "fliegender Umzug" (Kiste voll; rüber; zurück; repeat)
    • Tendenz zum fliegenden Umzug
  • Tägliche abendliche Treffen um Kisten zu packen/transportieren
  • oleander fragt beim Radio nach einem Anfangsdatum nach
    • Ab dem Termin werden tägliche Aktionen durchgeführt
  • "Oben" sollten sich weitere Kartons angesammelt haben
  • alvar schreibt nochmal eine "Bitte Abholen"-E-Mail
  • oleander fragt beim Radios nach, wann wir anfangen können
  • alvar übernimmt den Job des Umzugserinnerungsmanager zum Erinnern

Räume im Radio

  • Ausgangssituation:
    • Wollen wir die Räume mieten?
      • Bis heute (Plenumsmontag) {s,w}ollten wir uns beim Radio zurückmelden
      • Ab wann können wir uns vorstellen dort einzuziehen?
      • Auch finanziell gesehen?
    • Näheres dazu im Ticketsystem (Klartext)
  • Stimmung für die Räume: positive Rückmeldung
    • Initialen drei Monate sollten auch im schlimmsten Fall zu bezahlen sein
  • mw signalisiert ebenfalls, dass RK.net gerne einen Raum hätte
    • RK.net müsste am kommenden Montag dies intern noch abstimmen
  • mw und oleander treffen sich im Radio zum Ausmessen für die Werkbänke
  • Fliegender Einzug (siehe Umzug des [hsmr]s)
  • chestnut meldet sich beim Radio mit einer Zusage zurück

Vereinsgründung (siehe auch Plenum 05.11.2018)

  • Ausgangssituation:
    • Postengeschachere
    • Wer ist überhaupt noch wie lange hier und kann sich vorstellen in den Vorstand zu gehen?
    • Wann wollen wir uns zum unterschreiben und gründen des Vereins treffen?
    • Was steht noch an?
    • Wie beantragen wir Fördergelder?
    • Näheres dazu im Pad
  • Reihenfolge:
    • 1. Gründungsversammlung
    • 2. Vorstand meldet Verein beim Ortsgericht an
  • Gründungsversammlung an einem Tag zwischen Mittwoch und nächsten Mittwoch
    • Entscheidung via Doodle bis Dienstagabend
  • Postensituation
    • Vorgeschlagene Personen wurden nicht angesprochen
    • oleander, manu? und bjoern sagen ebenfalls etwas zu machen
    • chestnut würde zumindest bis nächsten August "etwas mit Finanzen" machen
  • Initale Gebührenordnung von FxPape gibt es bereits
  • Weitere positive Rückmeldung bzgl. Satzung von Experten
  • Fördergelder
    • Von wem: Stadt, Land, Bund, EU, …?
    • Wahl wäre Kulturförderung, ähnlich wie zuvor
    • Koordination mit RK.net für Konzept
  • alvar sendet Doodle bzgl. Gründungsversammlungstermin herum
  • alvar ändert in der Satzung den Empfänger des Geldes bei Auflösung aufs Radio
  • manu? kümmert sich um ein Pad für die Beantragung des Pads

Beichten

  • Rechnung kaputtes Fenster
    • Wird noch abgewartet
  • Einladung OB
    • Heute nochmal nachgefragt
    • Direkte Antwort: Mail ist wohl "untergegangen"
    • OB schlägt den 18.12. vor; da sind wir leider bereits schon raus
    • manu? hat geantwortet, dass wir dann bereits raus sind
  • Chaostreff (wurde da jetzt eine Mail verschickt?)
    • Mail wurde verschickt
  • Radiosendung
    • chestnut und manu? waren abermals im Radio
    • Haben etwas über Raumsituation und ähnliches geschnackt
    • chestnut und auch manu? wollen eine weitere Sendung machen
  • Aruba
    • chestnut hat Geld der Stadt empfangen und bereits überwiesen
    • Bargeld wird diese Woche verteilt


Ende: 22:04