Infrastruktur

CNC-Tagebuch

Demnächst

  1. contact Kress re FM 6990 E manual
  2. Benutzung dokumentieren (Brettspielfotos)
  3. adjust Y endstops to huge spindle

2017-26-05 --> voidless?

  • Fräser - Achtung stufe 3 sind offenbar zuviel für den 10mm Fräskopf!
  • sonstige Einstellungen: plunge:80mm/min | cut:150mm/min | pass depth: (nur)0.3mm

2017-25-05 --> voidless?

  • Zanhrad- etwa anderthalb stunden Fräsen dafür aber schön präzise
  • ACHTUNG: wer Inkscape benutzt sollte nicht wie vorgegeben 90 sondern 96 px per inch verwenden!!!

2017-16-05 (yay genau ein Jahr später!) --> voidless?

  • Plexiglass Rapid: 100mm/min mit der Fräse auf Stufe 3
    • Trotzdem am Ruckeln und ungenau
    • voidless? kann nur vom Plexiglas fräsen abraten, sofern nicht viel Geduld und Zeit vorhanden sind ;)

Montag 2016-16-05

  • Schickes Tafelgeodreieck graviert ;)

Montag, 2015-22-02

  • Not-aus repariert
    • Es wird wieder gefräst! (ein Getränkezahlmotivationsschild)

Samstag, 2015-11-14

  • Endstops sprechen wieder auf nichts an
    • Eingangswiderstand / Spannung erhöhen?
    • neuer Optokoppler ist nicht dokumentiert :(

Samstag, 2015-11-07

  • Gebogenes Holz nervt

Freitag, 2015-11-06

  • Staubsauger angebracht

Donnerstag, 2015-11-05

  • Zweites Waste-Board eben gefräst. Kriegt beim durchfräsen Löcher, also öfter tauschen.
  • Mehr Papageien gefräst und mangels Justage versagt
  • Allet justiert
    • Z-Achse wieder im rechten Winkel zu den X- und Y-Achsen montiert
    • Referenzspannung für Motortreiber kontrolliert und bei Bedarf nachgeregelt
    • Alles was parallel sein soll parallel gemacht
    • Exzenter der Rollen und damit Anpressdruck korrigiert

Mittwoch, 2015-11-04

Freitag, 2015-10-30

  • Schiefen Fußboden ausgeglichen

Dienstag, 2015-06-09

  • Erstmals Alu gefräst
  • Offenbar ist waste board nicht eben

Dienstag, 2015-04-12

  • Z-Steigung korrekt eingestellt
  • Es gibt eine neue grbl Version, aber D11 und D12 wurden getauscht, wir müssten den Arduino also aus dem Gehäuse holen. Scheinen auch nur features zu sein, keine fixes.
  • GRBLweb ist noch aktuell
  • Unsicheren Abschaltknopf und kürzere Abstände in GRBLweb gebaut
  • firewall Pi against outside origin

Donnerstag, 2015-04-07

  • Glattes Tischbein neben Rahmen gelegt um Kabel frei zu halten

Samstag, 2015-04-04

  • Z-Schlitten justiert
  • Kress FM 6990 E nach knapp 15 Jahren wiedergefunden und montiert.
  • Y-Achse steht konstruktionsbedingt schnell minimal unter Spannung. Dies ist dank zwei Motoren auf der Achse jedoch kein Problem. Bitte die Spindel niemals absichtlich mit der Hand bewegen, wenn Stepper nicht halten. Wenn doch, dann neues Homing durchführen und gleichen Abstand auf beiden Seiten der Y-Achse zum Rahmen sicherstellen.

Freitag, 2015-04-03

  • Proxxon-Dremellein kommt mit mehr Energie (stärkeres Netzteil) auch durch MDF.
    • Datalove-Schlüsselanhänger gefräst
  • Z-Schlitten mit verbesserter Mutternaufnahme von Dienstag montriert. Muss eventuell noch mit ein paar mehr Händen justiert werden.

Dienstag, 2015-03-31

  • Dremel versandt
  • Schlitten auseinander gebaut
  • Mutter mit Schrauben fest gemacht

Montag, 2015-03-30

  • übrige Schrauben oben in den X-Schlitten gedreht

Mittwoch, 2015-03-27

  • Kleber der Z Achse löst sich

Donnerstag, 2015-03-26

Mittwoch, 2015-03-18

  • Durch invertierte Z-Aufhängung fehlen dem X-Schlitten zwei Schrauben zur Stabilisierung
  • Sonst scheinen 2,6kg Prüfgewicht zu laufen
  • China-Dremel nur ohne Nachregelung gefunden

Dienstag, 2015-03-17

  • Wärmeleitkleber gekommen
  • Kühlkörper auf step sticks fixiert
  • Motoren bewegen sich noch

Donnerstag, 2015-03-12

  • Wärmeleitkleber bestellt
  • Spindeln diskutiert
    • Eurokurs nervt
    • Minimal vs Maximallösung
  • toom und Obi haben kein Balsaholz

Freitag, 2015-02-27

  • Kühlkörper auf step sticks gelegt
    • Verrutschen wenn Paste warm wird
    • könnten SMD-Widerstände kurzschließen
  • Logo in Styropor gefräst :)
  • Das Geheimnis runder Kreise: gleiche VREF für beide Y Motoren. Multimeter > Gehör.

Montag, 2015-02-23

  • Z-Achse bleibt ab und zu stehen weil step stick überhitzt
  • Strom nach Gehör eingestellt
  • Z-Schlitten hängt am X endstop Kabel
  • DNS downtime stört GRBLweb

Samstag, 2015-02-21

  • Optokopplerverbrauch wird langsam unsympathisch.
    • Endstop der Z-Achse hat nicht funktioniert. Optokoppler als erste Maßnahme getauscht → Problem gelöst.
    • UdSSR-Technik ist gefragt! Was mit Magnetismus! Relais!

Freitag, 2015-02-20

Donnerstag, 2015-02-19

  • Endstops wieder abgelötet und ordentlicher gemacht
    • Probleme mit kurzgeschlossenen Endstops gelöst
  • Z-Achse mit sechs (!) Händen justiert
    • Läuft jetzt butterweich :3
  • Homing funktioniert. Damit ist eigentlich alles fertig. :)
    • Unterwerfung der Welt anberaumt!

Montag, 2015-02-16

  • Z-Endstop angelötet
  • endstops funktionieren einzeln
  • homing stops prematurely after one of X, Y has closed :(
    • Erdung hilft nicht

Samstag, 2015-02-14

  • Not-Aus not-aust

Sonntag, 2015-02-08

Samstag, 2015-02-07



  • "Hm, ist das so genau genug?" - "Ach, passt schon so ungefähr."
  • "Erst X, dann Y!"
  • Floppy-Winkel für Schalter an Z-Achse
    • Dieser wird betätigt, sobald die Spindel auf der Z-Achse oben anstoßen würde.
    • „Eine schwer akademische Lösung.“
  • Z feed rate 500 ist zu hoch für eingestellten Strom
  • Einige spacer waren zu stark komprimiert und haben sich dauerhaft verzogen

Freitag, 2015-02-06

  • Mutter mit Tool-Platte der Z-Achse neu verklebt
    • langwierigste Schleifarbeit in der Geschichte des Anrauens
  • untere Lagerführungs-Platte der Z-Achsen-Spindel gekürzt
  • bei Butch-Job-Fix der RJ45-Buchse des Raspberry Pis vorläufig gescheitert

Donnerstag, 2015-02-05

  • Z endstop geplant: Streifen Platinenmaterial an Laufradschrauben
  • Mutter entklebt sich
    • Metall nicht angerauht
  • untere Z-Platte steht über (der Spindel im Weg)

Mittwoch, 2015-02-04

  • Wachzustand begünstigt Kontrolle: zwei Größen der Widerstände waren vertauscht (siehe Dienstag, 2015-02-03)
  • X- und Y-Endstops jetzt am Gerät funktional
  • Als Sockel des Optokopplers verwendete Buchsenleisten sind von eher unsympathischer Qualität. Genug HassLiebe sorgt aber für stabile Verbindungen. :3

Dienstag, 2015-02-03

  • Mit neuen Optokopplern (die alleine funktionieren) eine Platine gebaut (die nicht funktioniert)

Freitag, 2015-01-30

  • Z-Platte tut wunderbar. Motor hebt Prüfgewicht (wie gute Spindel) ohne Schritte zu verlieren!
  • Endstops sprechen nicht alle immer an. Optokoppler kaputt durch 5V Experiment oder induzierte Spannung?

Montag, 2015-01-26

  • neue Z-Platte gebaut
    • CAD statt frei Hand
    • Lineal statt Aufdruck
    • Zwei-Komponenten-Kleber statt Schweißen

Samstag, 2014-11-29

  • Z-Platte fertig, aber klemmt weil inexakt
  • Dremel angeschraubt und "fertige" Maschine getestet: tut was es soll, langsam, buggy
  • Endstops lösen nicht aus, wohl Wackler

Freitag, 2014-11-28

  • Blech begradigt damit Schrauben passen
    • Mutter entschweißt :(
    • Mutter geklebt
  • Test Z-Achse mit 2kg: fail

Mittwoch, 2014-11-26

  • Homing Richtung entsprechend GRBLWeb eingestellt: (0|0|0) ist jetzt unten links, Werkzeug ganz oben
    • $23=3 (homing dir invert mask:00000011)

Dienstag, 2014-11-25

  • Rahmen auf MDF geschraubt, an Tisch geklemmt
  • Pi auf statische IP gestellt
  • Laufrichtungen durch Ausprobieren an GRBLWeb angepasst. Ist anders als kommerzielle CNC...
    • $3=2 (dir port invert mask:00000010)
  • Dremel an MDF getestet. Geht, aber langsam. Eine der Spitzen kann auch Löcher, die andere nur horizontal.

Freitag, 2014-11-21

  • Mutter ist geschweißt, braucht aber noch Löcher, evtl. mit Gewinde. Manual bringt Schneider mit.
  • Homing funktioniert, aber normale Bewegung löst die hard limits aus. Theorie: homing benutzt Beschleunigungskurve nicht, und nur niederfrequente steps stören.
  • Sind die endstops nicht angeschlossen läuft auch normaler GCode, es liegt also an den Kabeln.
  • Schalter mit Optokopplern von Arduino getrennt. Schaltung wie Seite 4 im Datenblatt.
  • Pi mit GRBLWeb eingerichtet. Kreise gemalt :)
  • Y2 hing weil Zahnrad den Riemen schief gezogen hatte, also Zahnrad auf Motorwelle verschoben. Kein Schlüssel passt.

Donnerstag, 2014-11-20

  • Kleine Frässtifte gekauft
  • MDF wasteboard gekauft und Rahmen draufgestellt

Montag, 2014-11-17

Samstag, 2014-11-15

  • Rahmen gedreht, Achsen auf Standard-Laufrichtung eingestellt
  • Mit Tastern an kurzen Kabeln funktioniert homing, Problem sitzt also nicht zwischen Arduino und shield
  • endstops invertiert; hilft nicht
  • Motoren geerdet; hilft nicht
  • endstop Schirmung einseitig erden (gegen Rahmen isolieren) hilft! Homing funktioniert :)

Donnerstag, 2014-11-13

  • Zustand der Platine
  • X Homing funktioniert
  • Homing bewegt Y nicht, außerdem ständig limit alarm. Vermutlich sprechend endstops auf Motoren an.
  • Homing beginnt mit Z, also endstops per taster simuliert

Montag, 2014-11-10

  • $4=0
  • $5=0
  • hard limits $21=1
  • homing $22=1
  • homing back-off $27=2mm
  • X/Y 8 microsteps (remember jumpers!)
  • Z 4 microsteps
  • X $100=87.48906386701663 steps/mm according to calculator
  • $101=87.48906386701663
  • $102=1280

Freitag, 2014-11-07

  • (360º/revolution) / (0.9º/step)=400 steps/revolution
  • 18 tooth 5mm
  • 0.08" belt pitch?
  • 1.25mm rod pitch?
  • step pulse $0>5µs (6)
  • step idle delay $1=255 (always hold)
  • step invert mask $2=0

Donnerstag, 2014-11-06

Montag, 2014-11-03

Freitag, 2014-10-31

  • Endstops nochmal durchgemessen, alles stimmt (normally open, close to ground)

Donnerstag, 2014-10-30

  • Buchsenleisten und Platinen bestellt um "versetztes" proto shield zu basteln

Mittwoch, 2014-10-29

  • Leider passt kein Flachbandkabel zwischen Arduino und Motor Shield

Montag, 2014-10-27

  • Endstops an Kabel gelötet
  • Riemen gespannt

Freitag, 2014-10-24

  • Motoren an Platine angeschlossen

Dienstag, 2014-10-21

  • Z-Achse läuft :)
  • Untere und obere Z-Platten hergestellt
    • Innovation: statt Tonertransfer normales Papier flächig auf Alu kleben und durchbohren
  • Durchmesser des Kopplers knapp zu gering. Zum Glück sind wir Profis. Profis mit Bohrmaschinen.
  • Neues GRBL installiert
  • VREF endlich richtig gemessen: Poti gegen GND diagonal gegenüber statt ENABLE nebendran

Samstag, 2014-10-18

  • Löcher gebohrt

Dienstag, 2014-10-14

  • Zwei 3,2mm Metallbohrer besorgt
  • Wie Backpapier in Drucker kriegen?

Montag, 2014-10-13

  • Tonertransfer auf Alu vorläufig fehlgeschlagen
  • Silikonpapier bestellt

Samstag, 2014-10-11

Freitag, 2014-10-10

  • FreeCAD exploriert, an constraints verzweifelt

Montag, 2014-10-06

  • untere Endplatte fertig gezeichnet, obere ist kompliziert

Montag, 2014-09-29

  • mit http://www.qcad.org Endplatten gezeichnet
  • Kontostand €205, wobei viele Rechnungen noch nicht eingereicht sind

Freitag, 2014-09-26

  • EEPROM per Sketch gelöscht
  • GRBL testen mit Microcom

Donnerstag, 2014-09-25

  • neue Motorplatte gebohrt
    • Alu mit Blatt X2203 stichsägen
    • Makerslide läuft in Rollen :)
  • Endplatten gesägt
    • zu klein für saubere Kanten
  • X-Achse wieder montiert

Mittwoch, 2014-09-24

  • Löcher in Motorplatte zu weit auseinander
    • stimmen aber mit v2 Plan überein; benutzt der größere Rollen?
  • die meisten Rollen hängen wenn sie zwischen Unterlegscheiben geschraubt werden
    • haben wir deshalb so viele?
  • Die Motoraufhängung fängt bald an zu rosten; einfetten!

Freitag, 2014-09-19

Donnerstag, 2014-09-18

  • Ausbesserungsarbeit Makerslide der X-Achse abgeschlossen
    • Epoxidharz nur mit Staubmaske und bei empfindlicher Haut mit Handschuhen schleifen!

Mittwoch, 2014-09-17

  • Makerslide der X-Achse mit Epoxy-Knetmasse ausgebessert
    • Pro Tip: mit nassen Nitril-Handschuhen kneten und verarbeiten, ansonsten instant Adhäsionswirkung überall

Montag, 2014-09-15

Donnerstag, 2014-09-11

  • Alublech (Alternative) ist angekommen
  • Lager sind angekommen und wurden in Flansch ausgerichtet
  • Bestellt
    • M5 Schrauben und Muttern (Gewinde-Bohrer haben wir)
    • Stichsägeblatt für Metall
    • Metallbohrer > 8mm
    • Feile
    • Spacer

Donnerstag, 2014-09-04

  • Koaxialkabel im Kanal überprüft
    • soll "Lautsprecherkabel" ersetzen das zur Fräse gehört
  • Inkscape kann DXF schlecht importieren
  • Tobias meint 3D-Druck zu weich für Endplatten, schlägt vor Alu zu gießen

Montag, 2014-09-01

  • Stange und Muttern sind angekommen
  • Endplatten
    • Entwurf muss noch verfeinert werden

Donnerstag, 2014-08-28

Montag, 2014-08-04

Montag, 2014-07-28

  • von den Spenden sind noch etwa €100 übrig
  • ein neuer Rahmen kostet €200 = zuviel
  • die Z-Achse von ACME gibt es nicht mehr