Infrastruktur

Musik

Wie kommt das Signal zu den Lautsprechern?

+--------------+     +---------------+     +----------------+    +----------------+
|              |     |               |     |                |    |                |
|     mpd      +---> |  pulseaudio   +---> |   USB-Audio    +--> |   Input: AUX   |
| b2s.hsmr.cc  |     |musicpi.hsmr.cc|     |                |    |   Socken Amp   |
|              |     |               |     |                |    |                |
+--------------+     +---------------+     +----------------+    +-----+-----+----+
                                                                       |     |
+--------------+       ^                                               |     |
|              |       |                     +-------------+ <---------+     |
|  pulseaudio  +-------+                     |             |                 |
| tunnel-sink  |                             |  A Socken   |                 |
|              |                             |             |                 |
+--------------+                             +-------------+                 |
                                                                             |
                                             +-------------+ <---------------+
                                             |             |
                                             |  B Gruppen  |
                                             |             |
                                             +-------------+

Am Verstärker in der Socken-Zone lassen sich links-unten die bespielten Lautsprecher auswählen. Der Drehschalter kennt die Positionen A+B, Off, A sowie B. A ist die Socken-Zone, B ist der Gruppenraum.

3,5mm-Klinke Eingang Tuner

Liegt auf dem Verstärker in der Socken-Zone. Ist mit dem Eingang Tuner verbunden. Es hilft i.d.R. am Eingangs-Wählschalter zu wackeln, sollte das Signal gestört sein.

Hier sollte auch ein bluetooth Empfänger herumliegen und anschließbar sein.

MPD Eingang AUX

Entweder wird automatisch b2s vorgeschlagen oder die Verbindung kann manuell über den Host b2s.hsmr.cc auf Port 6600 erfolgen. Die Datenbank speist sich aus dem Unterordner audio/ des Datengrabs aus ServerB2s.

z.B. $ ncmpc -h b2s.hsmr.cc

PulseAudio Eingang AUX

Der musicpi ist nicht aus dem Freifunk erreichbar. Es empfiehlt sich – zumindest bei Problemen – außerdem ein Netzwerk-Kabel oder das 5GHz-WLAN (hsmr_5ghz).

Grafisch (paprefs)

Unter Network Services Make discoverable PulseAudio network sound devices available locally anwählen.

Ohne paprefs

$ cp /etc/pulse/default.pa ~/.config/pulse/  # überschreibt bisherige Pulseaudio-Einstellungen im Home-Ordner!
$ echo "load-module module-zeroconf-discover" >> ~/.config/pulse/default.pa