Main

Namensfindung

Overhead:

Pad:

Derzeit steht der Name "Hackerspace" zur Disposition, da das Wort "Hacker" bei vielen außenstehenden Menschen etwas negatives auslöst. Daher kam der Vorschlag auf, dass wir einen neuen Namen suchen sollten, der folgende Aspekte erfüllt:
  1. Er soll neugierig machen.
  2. Er soll die Sache in den Vordergrund stellen.
  3. Er soll niemanden (außer Rassisten, Chauvis, Sexisten, Antisemiten etc.) ausschließen.
  4. Es wäre cool, wenn man ihn sich merken könnte (Schöne Abkürzungen!)
EINSPRUCH: grade, wenn der begriff 'hacker' ""was negatives auslöst", sollte er neu und positiv besetzt werden! (daher nochmal vorschlag 18, ähnlich zu 4) finde krampfhafte vermeidung des begriffs macht es den leuten zu einfach und hat wenig pädagogischen effekt :)
ZUSPRUCH: Es geht hier nicht um die generelle Vermeidung des Wortes, sondern eher darum nicht von vornherein abgelehnt zu werden. Bei nem weiteren Gespräch mit betreffenden Personen kann und darf das gerne benutzt werden. Ausserdem gibts viel coolere Namen als Hackerspace (allein schon wenn man das "er" rausnimmt ;)
Bsp.: RaumZeitLabor ...
http://en.wikipedia.org/wiki/Hackerspace
http://hackerspaces.org/wiki/List_of_ALL_Hacker_Spaces
Ich glaube nicht dass ein öffentlicher Verein unter Generalverdacht steht nur weil das Wort vorkommt. Leider doch. Sollten wir auf unser Freifunk-Equipment irgendwas mit "HackerInnen" draufschreiben, will sich garantiert niemand so ein Ding hinstellen!


Vorschläge, die nach dem Konsensprinzip abgestimmt werden könnten:
  1. Netzstation
  2. Kombinat Nachrichtenelektronik
  3. FreundInnen der elektronischen Datenverarbeitung Marburg e.V. (fdedvmr)
  4. Haspamar (Hackerspace Marburg
  5. Dezentrales Insititut zur Föderung der digitalen Datenverarbeitung (DIFdDa)!<-- Dafür! <-- Dagegen, klingt nach deutschem Zungenkrampf und Bürokratie :D<-- Das ist der Sinn dabei ;) "Diffda" klingt umständlich wie Sau!
  6. Wissen ist Macht (WiM)
  7. (De-)Organisationseinheit Digital
  8. INTERNET - Institut neuer technologischer Errungenschaften …
  9. SUDO (Seriöse UserInnen denken offener)
  10. Digital/Analog User (D/AU)
  11. Marburg Security e.V.
  12. Weltnetzgemeinschaft Marburg <- nein ok, Scherz
  13. MARVIN - Marburger ARbeitsgruppe Verteilter (oder Verpeilter) Interessierter Nerds - das ausgeschriebene kann man ja noch varieren :)
  14. Syndikat für postdigitales Zusammenleben (SPZ?)
  15. MOV (x86 assembler befehl) Marburger Offline Verbund - wahlweise auch Online oder Verein oder so... :) POP POP RETzu nerdig
  16. Hackerspace Marburg
  17. [HSMR] - mit der bekannten Bedeutung... ;-)
  18. Hackspace
  19. Digitaler Freiraum
  20. DDOS - Digitale DeserteurInnen ohne Scham
  21. GadT - Götter an der Tastatur
  22. Ruuth- Relativ unseriöse User*innen testen Hardware
  23. IndieTech oder FreiTech - für Freiheit, Unabhängigkeit und Spass mit Technik
  24. MrFoo - Mister bzw Marburg und Foo für ... öhm... Frei, Offen, O-muss ich noch überlegen :)
  25. Assembly ist ein grosses demo festival, daher unglücklich, genauso wie gathering, breakpoint und noch ein paar andere... die coolen sachen sind schon weg ;)
  26. 23 e.V.
  27. HexRaum oder HexWelt - Nerdig im Sinne von Hexadezimal und allgemein im Sinne von wir Zaubern mit der Technik, erschaffen was... Raum oder Welt ist halt Geschmackssache
  28. \w*Kosmos
  29. FullAccess
  30. FutureLab aaaalt.
  31. Postdigitaler Lebensraum Marburg
  32. Hackstitut(e) – (mit E wie English) – abbr.: Hast, HaSt, HST
  33. Marburger Institut – ohne F wie Fnord
  34. Hackeracker – ein Dauercamp?
  35. HSMurBof – 8.3
  36. Barmurgs – Spaß mit 8-Punkt-3
  37. Lahnparty – höhö
  38. Mackerspace – höhö
  39. Marlab
  40. Marbase